Hello world! und so…

„Was schreibt man in den ersten Post eines Blogs den kein Schwein kennt?“

Ich visualisiere jetzt einfach mal die Zukunft dieses Blogs: Innerhalb von wenigen Wochen zeigen sich erste Erfolge, die Klicks steigen, Aktivitäten auf Social Networks werden langsam bemerkbar. Ich werde immer motivierter vielen und guten Content zu verfassen.
Es entsteht langsam eine überschaubare aber aktive Community. Kleine Firmen sehen diesen Blog als schnelle und einfache Promo-Möglichkeit und schicken mir deshalb ihren stuff.  Ich freu mich über Gratis-Shirts und hau gleichzeitig welche mit Gewinnspielen in die Community.
Nebenbei featuren mich andere bekanntere Blogger und es entstehen kleine aber feine Collabos (und ich verspreche ich schreib das dann richtig hipster-mäßig mit „Shady x …“ in meine Posts).  Ich werde auf irgendwelche Release-Events eingeladen und mach bis dahin ganz hochgeschissen Pics mit einer DSLR (canon 60D oder so).

Es läuft also alles richtig gut und irgendwann gibt es ein paar wenige, die auf Arbeit sind, nix zu tun haben weil ihr Chef nicht ausm Arsch kommt, darum alle möglichen alten Posts hier lesen und sich dann Fragen:

„Mal sehen wie der allererste Post von diesem WannaBe aussieht?“

Tja da isser. Und sei jetzt bloß richtig geflasht von diesen 195 Wörtern, sonst hab ich die letzten 10 Minuten meines Lebens hoffnungslos verschwendet.

Also „Hello world!“ und „Welcome Back!“

(Ich  pack hier noch ein Illuminaten Bild rein, wär nice wenn welche von euch ein paar „PROOF: Shadys Blog is written by illuminati“ auf Youtube schmeissen würden. Danke!)