Howard und Coach Van Gundy wieder vereint, Ricky Rubio, Jeremy Lin… NBA NEWS

Umso näher die Saison rückt, umso mehr konkrete Informationen  zu Spielern und Coaches (und ihrem Gesundsheitszustand) tauchen auf. Hier die interessantesten Ereignisse:

Staples Center zum Verkauf?

Zugegeben, die Überschrift ist unglaublich reißerisch und viel Wahrheitsgehalt steckt nicht drin aber folgendes ist geschehen: Die Anschutz Entertainment Group (das weltweite größte Unternehmen im Bereich Entertainment und Sport) wird laut Medienberichten zum Verkauf. AEG besitzt große Anteile an den Lakers und vielen anderen Teams weltweit. Ausserdem gehören ihnen die Los Angeles Kings, Los Angeles Galaxy (Major League Soccer) und eben das Staples Center, in dem sowohl die Lakers als auch die Kings (und weitere Teams) ihre Heimspiele bestreiten.

In naher Zukunft wird dieser Verkauf keine weiteren Auswirkungen haben weil die Nutzungsrechte immer noch bei der Familie Buss liegen aber trotzdem eine interessante Entwicklung.

Detail am Rande für alle NFL-Fans: AEG setzt sich auch dafür ein, ein Football-Stadium samt NFL-Team in LA anzusiedeln.

Van Gundy und Dwight Howard vereint

Es ist kein Geheimnis, dass die Beziehung von Stan Van Gundy und Dwight Howard schon immer sehr holprig war. Dann kam das diesjährige Trade-Spektakel und fast wurde ein regelrechter Rosenkrieg daraus.

Aus Howards Umfeld hörte man nur schlechtes über den Coach und dann diese eigenartige Pressekonferenz mit den beiden (Van Gundy behauptete, Howards Management wolle ihn rausschmeissen usw.)

Nun aber benehmen sich die beiden sehr vorbildlich: Bekanntlich ist Van Gundy der Präsident einer politischen Organisation, die sich für das Bildungssystem einer bestimmten Kommune in Florida einsetzt und Dwight Howard wird sich von nun ebenfalls dafür engagieren weil er seinen Wohnsitz dort behalten will. Natürlich will er sich auch finanziell beteiligen.

Jaja alles schön wenn man so viel Kohle hat…

Van Gundy and Howard together

Ricky Rubio: Neues Video von der Reha

Ricky Rubio hat sich letzte Saison, genauso wie Derrick Rose, einen ernsten Kreuzbandriss zugezogen. Zwar spendiert adidas dem kleinen Spanier nicht eine derartige Genesungs-PR-Kampagne wie dem MVP von 2011, aber wenigstens gibts ein neues Video, HIER zu sehen

Vor Dezember ist mit Ricky zwar nicht zu rechnen aber die Timberwolve-Fans (und ich) können es kaum noch erwarten!

Jeremy Lin ist bereit das Gesicht der Rockets zu werden

Die Houston Rockets erwarten sich sehr viel vom letztjährigen Shooting-Star JLin. In einer Pressekonferenz sprach er davon, wie der plötzliche Erfolg und die viele Aufmerksamkeit an seinen Nerven zehrten. Aber über die Sommerpause hat er mental viel gelernt und sich ausserdem diszipliniert in Form gebracht.

Mir persönlich gefällt der Trade zu den Rockets zwar nicht so gut aber bei den Knicks passt Lin eigentlich auch nicht so richtig rein. Da sollten sich erst mal die beiden „Großen“, Carmelo Anthony und Amare Stoudemire, einig werden…

Hakeem Olajuwon wird von den NY Knicks engagiert

Zwar nicht als Spieler (wär aber richtig geil wenn ihr mich fragt haha) aber als Berater und Co-Trainer für die Big Men Carmelo Anthony und Amare Stoudemire, Marcus Camby und Tyson Chandler. Interessant aber was er über die beiden Stars zu sagen hat, mir war nicht bewusst, dass solche Spannungen zwischen den beiden bestehen:

“They both have to realize that the most important thing is not how great you are individually,” Olajuwon said. “You’re remembered for how many games you win. So to get to play with another great offensive player should help you. It should make your job easier. You have to work well together. You can’t be competitors with one another….

“It shouldn’t be Amare just staying in the post because he can be a scorer in the paint and outside,” Olajuwon said. “It’s the same thing for Carmelo. He can score in the post and outside. So if Carmelo is in the post, Amare can be at the foul line and he can make that shot. If Amare’s in the post, Carmelo can make the shot from the free-throw line, too. They shouldn’t be competing against each other; they should be complementing each other. They need each other to win.”