Revolution der Glühbirnen! LIFX mit WLAN und Multicolor-LED

Wieso ist nicht schon früher jemand auf diese Idee gekommen?

Hab ich mir gedacht, als ich dieses Kickstarter-Projekt entdeckt habe: Eine Glühbirne, also besser gesagt eine LED-Lampe, mit herkömmlichem Gewinde…und jetzt kommt´s…mit integriertem WLAN-Modul!

Die LIFX unterscheidet sich von aussen kaum von einer normalen Glühbirne, sie wird einfach in eine Lampe geschraubt und ist sofort einsatzbereit. Am Smartphone (Unterstützung für iPhone und Android wurde angekündigt) holt man sich die entsprechende App und schon können Farbe und Modus ferngesteuert werden!

Ausserdem lassen sich die Glühbirnen mit dem Wecker am Handy koppeln oder auch zeitgesteuert einschalten, wenn man zum Beispiel im Urlaub ist und vor Einbrechern geschützt sein will. Bei einer Homeparty lässt sich der Keller in eine waschechte Disco mit Beleuchtung umwandeln indem die LIFX auf die Musik reagiert.

Aber das genialste kommt erst noch: Da die LIFX konstant im WLAN und damit im Internet hängt, kann sie auf irgendwelche Feeds oder Ereignisse eingestellt werden. Ihr bekommt eine Nachricht auf Facebook? Die ganze Küche leuchtet kurz Blau auf! Eine eBay-Auktion endet in 5 Minuten? Alle Glühbirnen im Haus blinken Rot? Alles kein Problem!

Auf Kickstarter wollten die Erfinder 100 000$ sammeln, haben aber jetzt schon 1.3 Millionen und das Funding dauert noch 45 Tage an. Für 69$ konnte man eine einzelne Glühbirne bekommen, inzwischen sind diese aber ausverkauft und einen echten Release-Termin gibt es noch nicht. Man kann nur hier seine Interesse bekunden. Könnte mir in den Arsch beißen, dass ich nicht gleich eine gekauft hab wo es noch möglich war…

Übrigens wird es ein SDK geben! Mehr technische Details zum Master/Slave-Prinzip der Glühbirnen usw. bekommt ihr hier.

Na wer ist genauso begeistert wie ich?