KG verliert Ray Allens Telefonnummer, LeBron als Point-Forward, Howard ist bereit! NBA NEWS

Garnett stichelt Richtung Ray Allen, nun meldet sich Wade zu Wort

Nachdem Ray Allen ja kommende Saison für die Heat spielen wird, sind natürlich nicht alle früheren Mitspieler von ihm überglücklich. Am schlimmsten trifft es, so scheint es, Kevin Garnett:

“I don’t have Ray’s number anymore, I’m not trying to communicate. I’m just being honest.”

Kurz darauf wurde Ray Allen deshalb befragt und dieser reagierte um einiges reifer als KG:

“That’s a shame,” Allen said. “I’m a good person to talk to on the phone.

“I’ve been around long enough to know that when you speak, sometimes what you say, I don’t know how many miles apart we are, sometimes the translation gets mixed up. If I even was still (with the Celtics), I probably wouldn’t talk to him much over the summer. We’re friends regardless of what happened. … I’m not worried about it.”

Die Sport-Journalisten witterten natürlich schon fette Beute und befragten Dwyane Wade. Aber auch der riss sich mehr oder weniger am Riemen:

“(Garnett) doesn’t need to be talking to our team anyway, so it’s all good,” Dwyane Wade said. “(Allen) doesn’t look too bad in a Heat uniform. At first it was weird but now I’m getting used to it.”

Okay, Rosenkrieg abgewendet aber jetzt noch die sportlich wirklich relevante Meldung: Beim Media-Day am Freitag, erzählte Ray Allen ganz nebensächlich, alsob  es nicht wirklich relevant sei, dass sein Knöchel alles andere als komplett genesen sei:

Ray Allen said ankle issue likely will be ongoing throughout the season, something he will have to manage.

He said he never wanted to let on publicly how serious it was last season in Boston.

Nach dem Playoff-Aus der Celtics hieß es noch, dass Ray Allen operiert würde und seine Beschwerden damit der Vergangenheit angehören werden. So schlimm konnte es ja nicht gewesen sein, er bestritt ja die halbe Saison mit seinen Knöchelproblemen.

Nun kristallisiert sich aber langsam heraus, dass genau das ein Fehler war. Die Operation war zwar erfolgreich aber wahrscheinlich hätte er die letztjährige Saison frühzeitig beenden sollen. Nun startet er angeschlagen in eine neue Saison, mit einem neuen Team. Und ich bete für Allen, dass Miami von seinen andauernden Beschwerden gewusst hat als sie ihn dieses Jahr unter Vertrag nahmen.

Miami spielt wohl „klein“

Während Eric Spoelstra am Freitag verkündete, dass Wade sehr vorsichtig in das anstehende Training Camp starten werde, und vielleicht nicht beim Season-Opener dabei sein wird, scheint sich LeBron James auf seine Position innerhalb der Zone und unter dem Korb bestens vorbereitet zu haben. Beim Media Day am Freitag:

“That’s where I’ll be spending most of my time this year, in the paint.”

Aber mit seiner Schnelligkeit wird er, wie schon des öfteren in den vergangenen Jahren, als eine Art Point-Forward spielen. Dabei sind folgende Spieler seine Vorbilder:

“I think it’s pretty cool,” James said. “I’ve always looked at Scottie Pippen and of course Magic [Johnson]. Magic was a 6-9 point guard who could also play different positions. Pip played point forward in the triangle offense. Grant Hill, when he was in his prime in Detroit, was also kind of that point forward guy.”

Chris Bosh ist übrigens in bester Form und vollständig genesen und freut sich auf seine Zeit als Fünfer in der kommenden Saison. Oder vielleicht chillt er ab November, genauso wie in der Off-Season…

Howard beim Season-Opener dabei

Während bis vor kurzem noch spekuliert wurde wieviele Monate DHoward noch auf der Bank sitzen wird (shadysblog berichtete), berichtet Yahoo! Sports nun, dass er bereit am 30. Oktober gegen die Maverics, also zum Season-Opener, einsatzbereit sein wird!

Five months after back surgery, All-Star center Dwight Howard has targeted his Los Angeles Lakers debut for opening night of the 2012-13 season, league sources told Yahoo! Sports.

Howard is determined to play against the Dallas Mavericks on Oct. 30 at Staples Center, and his progress in recent weeks has strengthened the possibility, sources said.

Dabei schießen mir persönlich gleich mehrere Dinge durch den Kopf:

  • Yahoo empfinde ich irgendwie als totale Klatschpresse, also frag ich mich woher die diese Info nehmen…
  • Wenn es wirklich wahr sein sollte: Ist er wirklich schon fit? Ein überstürzter Einstieg könnte im Endeffekt viel schlimmer für die Lakers enden als ein Drittel der Saison ohne Howard.
  • Wenn er wirklich fit ist könnte die Saison natürlich ganz andere Wendungen annehmen. Es könnte vielleicht sogar den ersten Platz in der Conference bedeuten, wenn OKC nichts dagegen hat…

Wir bleiben gespannt ob der Superman in Trikot oder Anzug am 30. Oktober das Staples Parkett betritt.

Gilbert Arenas in den fernen Osten?

Nachdem Gerüchte auftauchten, dass Agent Zero bei den Clippers unter Vertrag genommen werden könnte, prophezeiten ihm einige sehr schnell ein glorreiches Comeback. Dann wurde bekannt wie dieses Gerücht entstanden ist und alle spulten ihre Statements zurück auf Anfang:

Arenas selbst, der trotz seiner Anstellung bei Washington und Memphis schon seit vielen Jahren in L.A. wohnt, wurde von einem Fan beim Tanken gesichtet. Arenas verschwand wieder aber nicht bevor er dem Tankstellen-Manager erzählt hatte, dass er bei den Clippers landen wird.

Wieviel Wahrheitsgehalt in diesem Gerücht steckt, lässt sich beim besten Willen nicht feststellen. Nun will ESPN aber ganz anderes gehört haben:

Sources with knowledge of Arenas’ thinking told ESPN.com that the former All-Star is giving strong consideration to starting the season in China….

And China is said to be at the top of the list, given the fact that former NBA All-Stars who go there tend to be well-compensated … and the helpful knowledge that the short Chinese season allows for a return to the NBA in March or April if he impresses.

Nachdem er vergangene Saison kaum im Einsatz für Memphis war und er mit seiner Waffen-Affäre hauptsächlich für Schlagzeilen neben dem Court gesorgt hatte, scheint dies eher plausibel. Vor einigen Jahren noch als Mesias gefeiert und nun das. Armer Agent Zero…